INTERACTIVE MEDIA DESIGNER UND MEDIAMATIKER

Bei uns wird das Experience Year für die
Multimedia-Lehre vorausgesetzt.

VORRAUSSETZUNG

Unsere langjährige Erfahrung als Lehrbetrieb zeigt, dass sich SchülerInnen bereits in einem sehr jungen Alter für einen Beruf entscheiden müssen. Damit bei der Berufs- und Betriebswahl Fehler verhindert und ein optimaler Lehrstart ermöglicht werden kann, ist ein einjähriges «Experience Year» bei uns Pflicht. In diesem Experience Year wollen wir jungen Menschen die Chance geben, die Lehre und unseren Betrieb näher kennenzulernen. Natürlich haben Sie dann die Möglichkeit – auch während der Praktikumszeit bei uns im Betrieb – eine andere Lehrstelle zu suchen. Der Einstieg in die Berufswelt wird somit auch vereinfacht, da der Notendruck der Berufsschule wegfällt.

ANFORDERUNGEN

  • Sek-A- oder B-Abschluss für Interactive Media Designer
  • Sek-A-Abschluss für Mediamatiker
  • Motiviert und engagiert
  • Interesse an Multimedia, Web, Informatik, Design
  • Flair für komplexe Zusammenhänge
  • Themenübergreifendes Denken
  • Interesse an bisher Unbekanntem

UNSERE WERTE

SELBSTVERANTWORTUNG

Ab deinem ersten Tag bei uns übernimmst du Verantwortung, denn bereits im Experience Year kannst du Wichtiges verändern. Auch setzen wir auf Learning by Doing. Wir geben dir keine trockene Theorie, sondern echte Erfahrungen aus realen Projekten mit auf den Weg. Deshalb ist es grundlegend, dass du dich selbst organisieren kannst und Ziele hast, welchen Teil unseres Handwerks du vertieft erlernen willst.

WIE GEHTS WEITER?

ABLAUF

Wir können es kaum erwarten, dich näher kennen zu lernen. Der erste Schritt dazu ist deine Bewerbung. Zeig uns wer du bist, was dich ausmacht und deine Leidenschaft für deine Arbeit bei uns. Überzeugst du uns, laden wir dich für eine zweitägige Schnupperlehre mit Qualifikations-Verfahren ein. Dabei lernst du unseren Betrieb und unser Team kennen und löst praktische und schriftliche Aufgaben. Das wichtigste dabei ist jedoch dein Charakter. Wie gut bist du darin, neu gelerntes umzusetzen, Probleme zu lösen und «out of the box» zu denken. Am Ende deiner Schnupperlehre findet ein Auswertungs-Gespräch statt, in dem wir dir ein Feedback geben wie wir dich während dieser Zeit erlebt haben und beantworten gerne deine Fragen zu den Lehrberufen und zu uns.

LOHNSITUATION

Die Löhne, die ContentMakers bezahlt, sind deutlich tiefer als die durchschnittlichen, marktüblichen Löhne. Der Grund dafür ist einfach: Eine Lehre ist primär dazu da, um die Bausteine für die eigene Zukunft zu legen. Dein Fokus als Bewerberin oder Bewerber sollte dabei nicht darauf ausgelegt sein, während deiner Ausbildung möglichst viel Geld zu verdienen. ContentMakers ist ein selbstgeführter Lehrbetrieb mit gemeinnützigem Zweck. Gecoacht von Experten und erfahrenen Fachleuten führen wir Lernende den Betrieb selber – von der Kundenakquirierung über die TV-Produktionen bis hin zur Buchhaltung oder diesem Text, den du gerade liest. Unsere finanziellen Mittel sind knapp, entsprechend müssen wir mit Bedacht wirtschaften. Die Löhne, die mit unseren Lernenden vereinbart werden, sind selbstverständlich fest zugesichert. Dazu kommt, dass wir lieber mehreren engagierten jungen Menschen eine Lehrstelle anbieten, statt nur einem oder zwei. Bis jetzt haben alle Lehrabgänger von ContentMakers attraktive Anstellungen bei renommierten Betrieben wie dem Schweizer Fernsehen erhalten, haben sich selbständig gemacht oder studieren an Fachhochschulen wie der ZHdK und bereuen die Lohneinbussen bei ContentMakers nicht. Bei uns steht eine breite und optimale Ausbildung im Vordergrund.

BEWERBEN

EXPERIENCE YEAR

Du willst die Grundlagen von professionellen Video- und Fernsehproduktionen kennen lernen? Oder das 10. Schuljahr ist nichts für dich und du suchst nach Alternativen? Dann bewirb dich jetzt für das Experience Year!

MEHR INFOS

KONTAKT

Teile Sie uns Ihre Idee mit - wir beraten Sie gerne.

044 272 76 76

Rufen sie uns an! Unser Junges kompetentes Team beratet sie sehr gerne.

ANRUFEN